Erstausstrahlung der Fernsehstudiosendung „Lichtenhagen Gedächtnis“ am 23. August 2019

Wir möchten Sie herzlich zur Präsentation und Erstausstrahlung der Fernsehstudiosendung „Lichtenhagen im Gedächtnis“ einladen. Die Veranstaltung findet am Freitag, dem 23. August 2019 von 17.30 bis 19.30 Uhr im Rathaus der Hansestadt Rostock statt.

Die Studiosendung ist das Ergebnis eines Kooperationsprojektes von Soziale Bildung e.V. und rok-tv und wurde von elf Schüler*innen der 8. und 9. Klasse aus verschiedenen Schulen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock konzipiert und produziert.

Der Fernsehbeitrag eröffnet ein breites Bild hinsichtlich der Auseinandersetzung der Rostocker Stadtgesellschaft zu Fragen, die in Verbindung mit den rassistischen Ausschreitungen stehen und bis in die Gegenwart hoch relevant sind.

Zu Wort kommen:

– Dr. Wolfgang Nitzsche, 2014 – 2019 Präsident der Bürgerschaft der Hanse- und Universitätsstadt Rostock & Vorsitzender der Arbeitsgruppe Gedenken

– Imam-Jonas Dogesch, Mitglied des Migrant*innenrates und & Mitglied der Arbeitsgruppe Gedenken

– Alexandra Lotz & Tim Kellner, Artist Collective SCHAUM

– Dr. Gudrun Heinrich, Universität Rostock – Institut für Politik und Verwaltungswissenschaften

– Doan Hoang Mai, seit 2015 Vorstand im Verein Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e.V.

– Christoph Schützler, Soziale Bildung e.V.

– Mitarbeiter von LOBBI e.V.

– Dr. Wolfgang Richter, Zeitzeuge und damaliger Ausländerbeauftragter der Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.